Werte-Profil® Lizenzierung
Wann kann man das Instrument einsetzen?

Einsatz und Nutzen

Um Wertesysteme als Basis der Unternehmenskultur und die Basic Beliefs der Mitarbeiter zu analysieren, erhalten die Teilnehmer im Rahmen des Lizenzierungsworkshops zum Werte-Profil zum einen ein tiefes Verständnis für Wertesysteme im Allgemeinen, zum anderen lernen sie die Bedeutung von Antriebswerten für Organisationen und Individuen kennen.

Darüber hinaus lernen sie, Werte–Profile zu interpretieren, sowohl für individuelle Ausprägungen als auch in organisationalen Zusammenhängen. Sie erkennen das Zusammenspiel und die Dynamiken der Antriebswerte  und zeigen deren mögliche Auswirkungen zum Beispiel auf Motivation, Teamperformance oder Changeprozesse auf.

Sie sind in der Lage, die Ergebnisse des Werte–Profils in geeignete Handlungsempfehlungen und/oder Maßnahmen für die Personal- und Organisationsentwicklung umzusetzen. Sie gewinnen wertvolle Erkenntnisse für die Gestaltung von Coachingprozessen und können mit den Ergebnissen unmittelbar arbeiten.

Zielgruppe

Das Lizenzierungstraining richtet sich an Führungskräfte, interne HR-Businesspartner beziehungsweise Personal- und Organisationsentwickler sowie selbständige Berater, Trainer und Coaches.

Aufbau und Inhalt

Die Lizenzierung besteht aus einer eintägigen Einführung (Teil 1), einer selbstverantworteten Feldstudie (Teil 2) sowie einem zweitägigen Vertiefungsworkshop (Teil 3).

Vor Beginn der Lizenzierung erhält jeder Teilnehmer einen eigenen Fragebogen, um so sein persönliches Werte-Profil zu erstellen. Das eigene Profil wird dann im Workshop als Übungsbeispiel für die Analyse und Interpretation genutzt.

Teil 1

  • Einführung das Konzept des Werte-Profils und in die Entwicklungstheorie nach Graves („Spiral Dynamics“)
  • Identifikation dominanter Wertesysteme in Organisationen
  • Bedeutung von Antriebswerten für die individuelle Entwicklung
  • Passung von individuellen Antriebswerten, Organisationswerten und -anforderungen
  • Interpretation individueller Werte-Profile, Rückschlüsse auf Motivation und Performance in verschiedenen organisationalen Kontexten
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen und geeigneten Interventionen
  • Vorbereitung eines Coachingansatzes unter Berücksichtigung des Werte-Profils

Teil 2

•    Feldstudie: Anwendung des Werte-Profils in der eigenen Praxis

Teil 3

Der zweitägige Vertiefungsworkshop festigt das theoretische und praktische Verständnis des Werte-Profils entlang der eigenen Beispiele aus der Feldstudie. Der Fokus liegt auf der Interpretation von Teamkulturen und deren Dynamik sowie der Analyse ganzer Organisationen. Die Teilnehmer untersuchen eine Reihe von Veränderungsmethoden und deren unterschiedliche Strategien, um Change-Prozesse erfolgreich realisieren zu können.

  • Ausführliche Besprechung der Feldstudien
  • Vertiefung des zugrundeliegenden Wertemodells
  • Weiterführende Interpretation individueller Antriebswerte und ihrer Dynamiken
  • Interpretation von Team- und Organisationsprofilen
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen und/oder Maßnahmen in verschiedenen organisationalen Kontexten wie zum Beispiel:
    • Bearbeitung von Teamkonflikten
    • Reorganisation
    • Merger
    • Neuausrichtung des Produktportfolios

Weitere praktische Informationen und Tipps für eine werteorientierte und typgerechte Performanceentwicklung runden den Aufbau der eigenen Toolbox für den Einsatz in die Praxis ab.

Lizenzierung

Nach Abschluss aller drei Teile sind die Teilnehmer in der Lage

  • Einzelpersonen und Teams auf Grund des Werteprofils zu coachen,
  • die Wertelandschaft von Organisationen zu analysieren und
  • auf Basis der Werte-Profile geeignete Maßnahmen für Organisationsentwicklungsprozesse vorzuschlagen und umzusetzen.

Mit der Lizenzierung erhalten Sie die Fähigkeiten und Rechte, das Werte-Profil mit Einzelpersonen und in Organisationen anzuwenden.

Kosten

Lizenzierung 1.890,00 EUR zzgl. der landesspezifischen ges. MwSt. inklusive Unterlagen und Material für die Feldstudie.


Home

Sie möchten mehr erfahren? Rufen Sie uns an (Tel. 02195/926900) oder senden Sie uns eine E-Mail.

A-M-T Management Performance GmbH | Alte Landstraße 18 | CH-8800 Thalwil | Fon: +41 / 44 / 721 00 50 | Fax: +41 / 44 / 721 00 55 | Email: performance@a-m-t.ch